Tunnelbau bei weichem Baugrund

Eine große Vielfalt an Techniken steht für den Bau von Tunneln durch weichen Baugrund zur Verfügung, angefangen bei Tunnelbohrmaschinen (TBM) mit Fertigteilelementen, sogenannten Tübbingen, bis hin zu Spritzbetonverkleidungen (Sprayed concrete linings, SCL) – auch bekannt als Neue Österreichische Tunnelbauweise (New Austrian Tunnelling Method, NATM).

Ingenieure bei der Planung

Kontakt

Stephen Whitham

Head of Department, Tunnels
Telefon: +45 51615202

Ramboll verfügt über Erfahrungen mit allen Arten des Tunnelbaus durch weichen Baugrund. Wir haben zum Beispiel am Design eines Tunnels mit großem Durchmesser in Kopenhagen mitgearbeitet, wo die wichtige Entscheidung getroffen werden musste, ob für die dort vorgefundenen Bedingungen eine TBM mit Erddruck- oder Slurry-Schild besser geeignet sei.

Viele Tunnel, die durch weichen Baugrund führen, liegen in Gebieten hoher Bebauungsdichte, in denen das Risiko möglicher Bodenabsenkungen besonders hoch ist. Wir verfügen über Erfahrung mit Bodenabsenkungensstudien für Projekte wie das Londoner Eisenbahn-Projekt Crossrail. Unser Tunnel-Spektrum ist groß; so sind wir auch am Mikrotunnelprojekt Hvidovre in Dänemark beteiligt.

Ramboll Deutschland

Ramboll Deutschland
Chilehaus C – Burchardstraße 13
20095 Hamburg
Tel: +49 40 302020-0
Fax +49 40 302020-199

Mail: info@ramboll.de