Demand & Supply Planning

Lieferketten müssen in ihrer Performance stabil und in der Reaktion auf Kundenbedürfnisse flexibel sein. Mit dem Design industrieller Planungsketten schaffen wir für Sie und Ihre Kunden die besten Voraussetzungen dafür. Die Vielfalt der Produkte und die Schwankungen der Nachfrage erhöhen die Komplexität in den Planungs- und Lieferketten erheblich.

Supply Chain Demand and Supply

Kontakt

Michael Soetbeer

Michael Soetbeer

Manager
Telefon: +49 40 350814-548

Transparenz und Effizienz

Leistungsfähige Supply Chains beruhen auf übergreifender Zusammenarbeit und Planung. Wenn Informationen, Anforderungen und Rahmenbedingungen über alle Supply Chain Netzwerkstufen koordiniert werden, können Supply Chain Prozesse stabil und flexibel organisiert werden. Das Ergebnis sind weniger Störungen, effizientere Abläufe und eine höhere Produktivität.

Die drei zentralen Planungsprozesse sind die Absatz-, Produktions- und Bestandsplanung in der Lieferkette. Wenn für diese drei Prozesse ausreichende Informationen vorliegen, werden in einem nächsten Schritt die dazu erforderlichen Produktions- und Lagerkapazitäten dimensioniert. Für die operative Gestaltung des Tagesgeschäfts werden dann Beschaffungs- und Abrufmodelle definiert und umgesetzt. Das sind zum Beispiel Kanban, Vendor Managed Inventory, Vertragslager und oder Konsignationslager.
Für den Bereich Demand and Supply Planning bieten wir:
  • Koordination von Supply Chain und Product Lifecycle Management
  • Aufbau von unternehmensweiten Sales- und Operations-Planungsroutinen
  • Entwicklung von Varianten-, Fertigungs- und Bevorratungsstrategien
  • Bestandsoptimierung sowie Kapazitäts- und Bestandsplanung
  • Bedarfsplanung mit Lieferanten und Integration von Beschaffungs- und Abrufmodellen

Demand and Supply Planning als ganzheitlicher Prozess

Die Harmonisierung von Planungsprozessen ist eine zentrale Voraussetzung, um eine gemeinsame Planungsbasis für den Vertrieb, die Produktion und die Beschaffung zu schaffen.

Die Einführung und Optimierung von Planungsprozessen sollte nicht in einem Wurf durchgeführt werden. Wir empfehlen, Schritt für Schritt vorzugehen und konzentrieren uns neben der Arbeit an Strukturen und Prozessen auf die übergreifende Zusammenarbeit, operatives Praktizieren und Reflektieren sowie organisationales Lernen.

Ramboll Deutschland

Ramboll Deutschland
Chilehaus C – Burchardstraße 13
20095 Hamburg
Tel: +49 40 302020-0
Fax +49 40 302020-199

Mail: info@ramboll.de