FEED

Die Front-End-Engineering-Design-Studie (FEED) ist verantwortlich für die Umsetzung einer Idee in eine rentable Lösung, die einfach zu konstruieren und einfach zu handhaben ist. Der hauptsächliche Zweck der FEED-Studie ist die Erstellung eines Kostenvoranschlags, der eine endgültige Investitionsentscheidung ermöglicht. Ferner bildet sie die Grundlage für das Generalunternehmen (EPC).

Kontakt

Jesper Thomsen

Director, Business Development, North Sea
Telefon: +45 5161 2375

Unsere Front-End-End-Engineering-Designstudie umfasst den gesamten Projektlebenszyklus

In der FEED-Studie berücksichtigen die Spezialisten von Ramboll die gesamten Lebenszyklusanforderungen einer Anlage, um eine robuste Lösung präsentieren zu können, die von der Inbetriebnahme bis zur Stilllegung einen Mehrwert bietet.
 
Wir suchen nach Designlösungen, die einfach in der Herstellung, Installation, Instandhaltung und im Betrieb sind. Unsere FEED-Studien sind darauf ausgerichtet, die richtigen betrieblichen und materialbezogenen Entscheidungen zu treffen, um Kosten und Risiken zu senken, wobei die Ausfallzeit möglichst gering gehalten wird.

Weitere Informationen über unsere Services im Bereich Öl & Gas finden Sie auf unserer internationalen Webseite.

Ramboll

Ramboll
Chilehaus C – Burchardstraße 13
20095 Hamburg
Tel: +49 40 302020-0
Fax +49 40 302020-199

Mail: info@ramboll.de

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Ramboll GmbH


Ramboll Management Consulting GmbH


Ramboll Holding GmbH


Ramboll Studio Dreiseitl GmbH


Ramboll BBB GmbH


Ramboll CUBE GmbH


Ramboll Environ Germany GmbH


Weitere Seiten

Weitere Seiten