Projekte

In den vergangenen Jahren haben wir die unterschiedlichsten Lösungen für unsere Kunden erarbeitet. Lesen Sie hier mehr über unsere aktuelle, weltweite Projektarbeit oder informieren Sie sich in der Projektdatenbank.


Studie zur Umstellung der S-Bahn in Kopenhagen auf automatisierten Betrieb

Der öffentliche Nahverkehr in der dänischen Hauptstadt muss sich mit der zunehmenden Bevölkerung weiterentwickeln. Ramboll hat untersucht, ob die Automatisierung der S-Bahn ein möglicher Weg sein kann.

Arkona-Becken Südost - Entwurfs- und Ausführungsplanung

Für den Energiekonzern E.ON führt Ramboll die Entwurfs- und Ausführungsplanung für 60 Monopile-Fundamente und Übergangsstücke (TPs) des Offshore-Windparks Arkona-Becken Südost in der Ostsee durch.

Zukunft im Dialog

In seiner „Hightech-Strategie“ beschäftigt sich das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit zukunftsbezogenen Themen. Durch die Veranstaltungsreihe „ZukunftsForen“ können sich Bürgerinnen und Bürger am Diskurs beteiligen und dem Ministerium Handlungsempfehlungen für die weitere Arbeit mitgeben.

Instandsetzung der Ufer des Landwehrkanals

Auf einer Uferlänge von 15 Kilometern saniert Ramboll den Berliner Landwehrkanal. Die dafür notwendigen anspruchsvollen und innovativen Verfahren werden zunächst an einer Teststrecke erprobt. Die Öffentlichkeit und ein Expertenkreis werden regelmäßig über das Vorhaben informiert. 

Weiterentwicklung von neun Ausländerbehörden des Landes Sachsen-Anhalt

Ausländerbehörden sind die „Rezeption“ Deutschlands: Für viele Zuwanderinnen und Zuwanderer sind sie der erste Kontakt mit einer staatlichen Einrichtung. Das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachen-Anhalts möchte die Ausländerbehörden so weiterentwickeln, dass sie für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen gewappnet sind. Dies gelingt vor allem dadurch, dass die Behörden effizienter und kundenorientierter arbeiten.

Optimierung der Infrastruktur-Instandhaltung der Wuppertaler Schwebebahn

Die Instandhaltung der Wuppertaler Schwebebahn sollte optimiert werden, um den Anforderungen der neuen Technik einer automatischen Zugsicherung und eines neuen Betriebsleitsystems zu entsprechen.

Nordhavn – internationales Vorbild für nachhaltige Stadtentwicklung

Mit seiner einzigartigen Lage und einer Fläche die 625 Fußballfeldern entspricht, ist Nordhavn (bzw. Nordhavnen) in Kopenhagen das derzeit größte und ambitionierteste Stadtentwicklungsprojekt in Skandinavien. Die übergeordnete Vision für Nordhavn lautet, eine nachhaltige Zukunftsstadt zu werden (in Englisch).

RandstadRail Den Haag

Stadtbahn Den Haag (HTM) und Metro Rotterdam (RET) teilen sich einen Streckenabschnitt auf einer Länge von 6 km. Infrastrukturelle und betriebliche Maßnahmen wurden entwickelt und mit einer Betriebssimulation untersucht, damit das System auch in Zukunft zuverlässig betrieben werden kann.

Linnenbauer Plaza

An der ältesten Fußgängerzone Deutschlands gelegen, bedurfte auch der Linnenbauerplatz in Herford der gemeinsamen Anstrengung von Bürgern, Vereinen, Politik und Verwaltung, um ihn von einer innerstädtischen Restfläche zu einem neuen Anziehungspunkt umzugestalten.

Ramboll

Ramboll
Chilehaus C – Burchardstraße 13
20095 Hamburg
Tel: +49 40 302020-0
Fax +49 40 302020-199

Mail: info@ramboll.de

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Ramboll GmbH


Ramboll Management Consulting GmbH


Ramboll Holding GmbH


Ramboll Studio Dreiseitl GmbH


Ramboll BBB GmbH


Ramboll CUBE GmbH


Ramboll Environ Germany GmbH


Weitere Seiten

Weitere Seiten