Belt-Cup bringt Fußball und Wirtschaft zusammen

21. Juli 2018
Nach der WM ist vor der Fußball-Beltmeisterschaft! Beim ersten Deutsch-Dänischen Fußballturnier am 21. und 22. Juli steht neben dem Sport auch die wirtschaftliche Kooperation der beiden Länder im Fokus.
Sven Heinsen (zweiter v.l.) in der Diskussion zum Thema Digitalisierung in der Belt-Region.

Sven Heinsen (zweiter v.l.) in der Diskussion zum Thema Digitalisierung in der Belt-Region.

Kontakt

Sven Heinsen

Sven Heinsen

Senior Director
Telefon: +49 174 3299-166

Wie kann sich die Fehmarnbelt-Region noch besser aufstellen, um im digitalen Zeitalter das wirtschaftliche Wachstum zu steigern? Wie die Förderung der Zukunftsregion gelingen kann, diskutierten beim Wirtschaftsforum im Rahmen des ersten Belt-Cups in Lübeck deutsche und dänische Teilnehmer aus Wirtschaft und Politik.

Digitalisierung fördert Kooperation und Wachstum

In der Talkrunde mit Reiner Perau von der Deutsch-Dänischen Handelskammer und weiteren Unternehmensvertretern, erklärte Sven Heinsen, Senior-Director und Digital-Experte bei Ramboll: „Grenzüberschreitende Kooperation stärkt das wirtschaftliche Wachstum in der Region – und die Digitalisierung schafft viele Möglichkeiten, um diese Zusammenarbeit zu fördern. Als dänisches Unternehmen mit einer starken Präsenz in Deutschland ist uns die Entwicklung der Fehmarnbelt-Region ein wichtiges Anliegen, welches wir mit unserem Know-how gerne unterstützen wollen.“

Ganz konkret sei etwa der Ausbau der digitalen Infrastruktur ein wichtiger Faktor, damit sich mehr innovative Unternehmen zwischen Hamburg und Kopenhagen niederlassen. „Um die Region noch attraktiver zu machen, spielen auch Aspekte wie smarte Mobilität, lebenswerte Städte oder moderne Verwaltungen eine wichtige Rolle. Digitale Anwendungen können hier innovative Lösungen schaffen, sowohl im privaten wie im öffentlichen Sektor. Dabei können wir uns in Deutschland noch viel bei den Dänen abschauen,“ so Sven Heinsen.

Belt-Fest verbindet die Region

Neben dem Austausch rund um die wirtschaftliche Kooperation in der Region, stand beim Belt-Cup vor allem auch der Fußball im Fokus. „Mit diesem Dreiklang aus Sport, Familienfest und Wirtschaft wollen wir die deutsch-dänische Verbindung in der Fehmarnbelt-Region weiter stärken“, so Konsul Bernd Jorkisch, Vorstandsvorsitzender des HanseBelt e.V.. Daher hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website der Hansebelt e.V.

Ramboll

Ramboll
Chilehaus C – Burchardstraße 13
20095 Hamburg
Tel: +49 40 302020-0
Fax +49 40 302020-199

Mail: info@ramboll.de

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Unternehmen der Ramboll-Gruppe in Deutschland

Ramboll GmbH


Ramboll Management Consulting GmbH


Ramboll Holding GmbH


Ramboll Studio Dreiseitl GmbH


Ramboll BBB GmbH


Ramboll CUBE GmbH


Ramboll Environment & Health GmbH


Weitere Seiten

Weitere Seiten