dcsimg Ramboll präsentiert Antarktis-Expertise  - Ramboll
    
|
Mittwoch, 9. August 2017

Ramboll präsentiert Antarktis-Expertise

Bei der jährlichen Konferenz des „Council of Managers of National Antarctic Program” präsentierten die Experten von Ramboll ihre Services im Bereich Ingenieurbau dem internationalem Fachpublikum.
 

Dank der Einladung des Gastgebers, der Masaryk Universität, konnte Ramboll an der jährlichen Konferenz des „Council of Managers of National Antarctic Program” (COMNAP) in Brünn (Tschechien) teilnehmen. Als einziges Beratungsunternehmen hatte Ramboll damit die Gelegenheit, mit den Leitern der nationalen Antarktisprogramme ins Gespräch zu kommen. Insbesondere durch ihre Erfahrung bei der Planung der indischen Antarktis-Forschungsstation „Bharati“ und ihrer Rolle als technische Berater für das British Antartic Survey konnte das internationale Ramboll-Team vor Ort überzeugen.

 

COMNAP - Rat der nationalen Antarktisprogramme

Seit seiner Gründung 1988 bringt der COMNAP die Leiter der nationalen Antarktisprogramme zusammen, die 29 nationale Institute und Verbände vertreten. Alle im COMNAP organisierten Einrichtungen betreiben im Auftrag ihrer nationalen Regierungen wissenschaftliche Forschung in der Antarktis und folgen dabei dem Antarktis-Vertrag. Bereits 2016 nahm Ramboll an der jährlichen Konferenz des COMNAP teil.

Kontakt

Andreas Nitschke
Executive Director, Division Manager Civil Engineering
Telefon+49 40 32818-123
E-Mailandreas.nitschke@ramboll.com
Thomas Schramm
Thomas Schramm
Fachbereichsleiter Unternehmensberatung / Projektmanagement
Telefon+49 40 32818-149
E-Mailthomas.schramm@ramboll.com